__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"3e1f8":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"3e1f8":{"val":"rgb(19, 114, 211)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"3e1f8":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Kennenlerngespräch vereinbaren

About

Schön, dass du zu mir gefunden hast


Spürst du den Ruf nach Veränderung?

Hast du die letzten Jahre deinen Fokus vorwiegend auf die Familie, den Job oder die Alltagsroutine gerichtet und fühlst nun, dass das Leben doch mehr für DICH bereithalten muss?

Spürst du diese leise und doch nagende Unzufriedenheit in dir, die du nicht recht greifen kannst und die sich doch immer wieder und vehement in dein Bewusstsein drängt und die Frage, die immer wieder auftaucht: SOLL DAS JETZT ALLES GEWESEN SEIN?

Fühlst du, dass sich deine Sicht aufs Leben mit den Jahren verändert hat? Dass Dinge, die dir bisher wichtig waren, plötzlich ihre Bedeutung verlieren und dafür anderes, was bislang nicht auf deiner inneren Agenda stand, deine Aufmerksamkeit anzieht? Sei es Kreativität, Spiritualität, soziale Themen. Was auch immer!? Leben heißt Veränderung! Und wir, meine Liebe, sind mittendrin.

Wenn auch du von einem Leben träumst, das sich erfüllt und leicht für dich anfühlt. Das dir bereits beim Aufwachen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. In dem du spürst, dass es hier um dich und deine Sehnsüchte geht. Das dich inspiriert für Neues und dich zu neuen Möglichkeiten führt.

Wenn du dich danach sehnst, dich wieder SELBST zu spüren und NEU zu entdecken,

dann, meine Liebe, bist du hier genau richtig! Ich inspiriere und coache dich als die Frau, die du wirklich sein willst, langfristig und ganzheitlich auf deinem Weg.

Und als allererste Inspiration dazu möchte ich dir von meiner eigenen Geschichte erzählen und dir meine Vision zeigen…

Iris Noll Female Empowerment Coach
Iris Noll Female Empowerment Coach

Meine Geschichte

Ich bin eine Frau wie du und ich kenne den Punkt, an dem du derzeit stehst. Ich kenne ihn sehr gut. Ich selbst war geradezu eine Meisterin darin, mich selbst zu sabotieren. Die Stimme in mir zu verdrängen und wenn ich einmal den Mut fand, mich ihr zu stellen, spürte ich meine eigenen Grenzen. Mein Potential war mir nicht zugänglich und ich stand mir häufig selbst im Weg. Und immer im Hintergrund diese nagende Stimme, die mir wieder und wieder erzählte, dass das doch nicht alles im Leben sein kann. Ich hatte einen gut bezahlten Job, eine große Wohnung, viele Freunde und meine zauberhafte Tochter. Ich liebte es Single und alleinerziehende Mama zu sein, nicht zuletzt, da ich mich in den wenigen Beziehungsversuchen immer recht schnell eingeengt und beschränkt fühlte – und dennoch war ich tief in mir nicht glücklich! Kennst du dieses Gefühl? Ich suchte überall nach dem Grund für diese unterschwellige Stimme in mir, die ich nicht zum Schweigen bringen konnte. Ich wurde krank, entwickelte diverse chronische Leiden und zu guter Letzt endete dies alles in einer tiefen Depression.


Doch wenn du am Boden liegst, hat dies durchaus einen Vorteil. 

Du hast nur noch 2  Möglichkeiten:

liegenbleiben oder aufstehen!


Und dann kam dieser eine Morgen…!

Ich stand im Bad, schaute in den Spiegel und es fiel mir wie Schuppen von den Augen: es lag einzig und allein in MEINER MACHT, glücklich zu sein.

Dies war erst einmal ein Schock, suchte ich doch all die Jahre die Gründe für meine Unzufriedenheit bei anderen. Ich setzte mich also mit einer Tasse Kaffee an den Tisch und notierte, was genau mir an meinem Leben nicht gefiel. Der erste Punkt war mein Job (und ihm folgten im Laufe der Wochen und Monate noch viele weitere Punkte). Trotz eines guten Verdienstes und netter Kollegen entsprach dieser Bürojob, den ich nun bereits seit Jahrzehnten machte, nicht mehr meinen Vorstellungen. Ich spürte, dass ich etwas bewegen, dass ich mit Menschen arbeiten wollte. Mir wurde zum ersten Mal in meinem Leben klar, dass sich Träume, Wünsche und auch die eigenen Wertvorstellungen im Laufe der Jahre verändern. Und dass es absolut in Ordnung ist, dass Dinge, die mich gestern noch glücklich machten und erfüllten, dies heute nicht mehr tun müssen! Ich erkannte: So geht es nicht weiter! Ich muss endlich herausfinden, was mir persönlich wirklich wichtig ist und wer ich tief in mir sein will!


So begann mein Weg in ein neues, selbstbestimmtes und erfülltes Leben

Ich meldete mich zunächst für ein nebenberufliches Psychologie-Studium an. Ein nächster Schritt waren diverse Coaching-Ausbildungen. Zwei sehr harte und arbeitsintensive Jahre erwarteten mich und doch blühte ich endlich wieder auf und fand in meine Kraft zurück. All diese Ausbildungen veränderten Schritt für Schritt mein Leben.

Ich lernte meinen Fokus neu auszurichten. Die schönen Dinge im Leben wahrzunehmen. Mich selbst wieder wichtig zu nehmen, achtsam und verständnisvoll mit mir zu sein. In mich zu spüren und das zu tun, wonach mein Herz verlangte. Ich begegnete zum ersten Mal der Selbstliebe! Ich erkannte, dass ich mehr bin als „nur“ Mutter, Tochter, Angestellte oder Freundin.

Ich wurde wieder zu dem Menschen, der in einer Wasserpfütze einen Ozean voller Möglichkeiten sieht und in einem Kieselstein die Schätze der ganzen Welt entdeckt.

Auch meine Beziehungsmuster lernte ich anzuschauen und aufzulösen, so dass zwischenzeitlich der für mich passende Mann in mein Leben gefunden hat. Wir führen eine liebevolle und erfüllende Partnerschaft. Meine Freundschaften veränderten sich im Laufe der Jahre, ich zog plötzlich Menschen an, die die gleichen Werte lebten. Ich fand zurück zu mir indem ich mich daran erinnerte, wer ich wirklich bin und lernte dieses WUNDERvolle Leben mit jedem Atemzug zu genießen und in Freude zu erleben.


Es war definitiv kein einfacher Weg!

Veränderung ist selten einfach. Und Veränderungen gab es viele. Diese zogen sich durch alle Bereiche meines Lebens. Ich fand zurück zu meiner Kreativität, malte, töpferte und begann Klavier zu spielen. Ich begann zu meditieren und mir gezielt Zeit für mich zu nehmen; las mich in die Pflanzenheilkunde ein und begegnete vielen unentdeckten Facetten meines Ichs. Ich erkannte, dass ich meinen Job nicht nur des Geldes wegen machen muss, sondern dass ich mit Leichtigkeit, Freude und Leidenschaft meine BERUFung leben darf. Ich lernte, dass ich nicht jedem gefallen muss und es in Ordnung ist, zu mir selbst zu stehen und nein zu sagen. Dass ich mich in der Natur sehr viel wohler fühle als im Trubel des Alltagsgeschehens. Dass ich nicht länger die starke Powerfrau sein muss und stattdessen meine sanfte und dennoch kraftvolle Weiblichkeit hingebungsvoll ausleben darf.

Der erste schwierige Schritt begann damit, zu ergründen, was mich unglücklich machte. Es brauchte Mut und Disziplin. Es erforderte Selbstreflektion und Ehrlichkeit mir selbst gegenüber. Und vor allem brauchte es die Entscheidung, in die eigene Verantwortung zu gehen. Ein gradliniger Weg sieht ganz sicher anders aus. Doch ich ging weiter, Schritt für Schritt folgte ich der Vision von mir als wachgeküsste Schöpferin.

Ich stieß oft an meine Grenzen und der Selbstsaboteur in mir gab das Ruder nicht aus Hand. Bis mir klar wurde: ohne Begleitung renne ich immer wieder gegen die Wand, ohne auch nur einen Schritt weiter zu kommen.

Heute kann ich sagen, dass ich ohne einen Mentor an meiner Seite nicht dort stünde, wo ich jetzt bin!

Natürlich zeigen sich auch heute noch Herausforderungen, das gehört zum Leben dazu. Doch ich habe gelernt, sie als das anzunehmen, was sie sind: Möglichkeiten, weiter zu wachsen. Und hier bin ich!

Endlich bin ich stolz auf mich und kann von mir sagen: Ich bin die Frau, die ich immer sein wollte und ich lebe ein Leben, das ich mir vor 10 Jahren in meinen kühnsten Träumen nicht vorzustellen wagte.

Ich fühle mich frei, unabhängig von äußeren Einflüssen und gestalte mein Leben nach meinen Wünschen. Ich habe Zeit für all die Dinge, die ich in meinem Leben tun möchte. Ich bin erfüllt, erfolgreich und glücklich.

Und last but noch least: ich genieße jeden Tag meines Lebens – ich genieße mich!

Iris Noll Female Empowerment Coach

Darauf kommt es wirklich an!

Keine Sorge! Du musst natürlich nicht deinen Job aufgeben oder dich von deinem Partner trennen. Jede Frau hat ihren eigenen Weg.

Es geht einzig darum, dich selbst wieder daran zu erinnern, wer du bist und dein Leben in Einklang mit deinen heutigen Sehnsüchten, Werten und Vorstellungen zu bringen.

Meine Vision ist es, dass jede Frau, dass DU dich genießen darfst… in deiner Einzigartigkeit, deinem Leuchten und deiner Schönheit. Dass es allein in deiner Hand liegt, selbst geschaffene Grenzen und gesellschaftliche Konventionen zu sprengen und dich selbst wieder wachzuküssen, für ein Leben voller Freiheit, Selbstbestimmung und voller Möglichkeiten.

#genießedich! und werde wieder die Schöpferin deines Lebens.

Hier kann ich aus vollster Überzeugung sagen: mutig zu sein, die ersten Schritte zu gehen, in dich zu spüren und zu erkennen, dass das Leben noch mehr zu bieten hat; alte Pfade zu verlassen und bereit zu sein, neue Wege zu gehen, trotz Hürden und Stolpersteinen, wird am Ende fürstlich belohnt!

Iris Noll Female Empowerment Coach


Ich bin kein einfacher Coach – ich bin mehr und ich will mehr für dich!

Wenn du nur einen klassischen (Online-) Coach suchst, bin ich nicht die Richtige für dich! Ich inspiriere, coache und leite dich als Frau und Mensch langfristig und ganzheitlich auf deinem Weg zu dem Leben, das du wirklich führen willst! Und wenn du magst: vom ersten Schritt der (Wieder-) Entdeckung deiner Sehnsüchte über die Neuausrichtung deines Fokus, den Weg in die Selbstliebe und eines neuen Mindsets, bis hin zurück zu deinem Erwachenskuss! Immer mit dem Blick auf dich als einzigartige und wundervolle Persönlichkeit!

Und? Hast du Lust bekommen, dich selbst wieder wachzuküssen?

#genießedich!

Iris Noll Female Empowerment Coach

Lust, dich selbst wachzuküssen?

Es ist kein Zufall, dass du zu mir gefunden und bis hierher gelesen hast. Etwas ruft in dir nach Veränderung, nach Erfüllung, Selbstverwirklichung und Freiheit, dir dein Leben endlich so zu gestalten, dass du glücklich und erfüllt dich leicht und frei fühlen kannst.

Im Bereich Coaching & Mentoring geht es vor allem um Persönlichkeit – weniger um Know How. Wenn dich meine Geschichte inspiriert und bewegt hat, dann ruf mich gerne für ein erstes, kostenfreies Gespräch an und wir finden gemeinsam heraus, wie ich dich auf deinem Weg unterstützen kann.